Confit Byaldi

Confit Byaldi ist eine Variation des Ratatouille und wurde vom US-amerikanischen Sternekoch Thomas Keller erfunden. Ihr kennt es so ähnlich aus dem Kinofilm “Ratatouille” (Affiliate-Link zu Amazon). Klickt hier, um zum klassischen Rezept für Ratatouille zu gelangen.

 

Zutaten für zwei Personen

5 Stücke Tomaten
2 Esslöffel Tomatenmark
1 Stück Paprika
1 Stück Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Stück Zucchini (grün)
1 Stück Zucchini (gelb)
1 Stück Aubergine
1 Esslöffel Apfelsüße
2 Esslöffel weißen Balsamico
10 Esslöffel Olivenöl
1 Bund Thymian
0.5 Bünde Rosmarin
1 Bund Oregano
1 Bund Majoran
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Außerdem: Rapsöl zum Anbraten

Zubehör

Auflaufform

Auf das Bild klicken, um eine Auflaufform bei Amazon zu bestellen (Affiliate-Link):




Zubereitung

Backofen auf 100 Grad vorheizen.

Die Paprika erstmal grob schneiden und im Öl anbraten. Dann die Zwiebel ebenfalls grob schneiden, mit in die Pfanne geben. Nachdem alles etwas geröstet ist, das Tomatenmark reindrücken, außerdem Knoblauch und zwei der ebenfalls geschnittenen Tomaten dazu. Etwa zehn Minuten rösten, dann von der Kochstelle nehmen und pürieren.

Diese Soße in die Auflaufform geben.

Die übrigen Tomaten, die Zucchini und die Aubergine in Scheiben schneiden und auf die Soße geben, in bunten Reihen schichten. Salzen, pfeffern und mit Rosmarin, Oregano und Majoran garnieren.

Ab damit für 60 Minuten in den Ofen!